Aktuelle Veranstaltungen

X
  • 23042017 – „Was Don Quijote gerne verschwieg“ Vorerst letzte Veranstaltung am 23.04.2017 Schlosstheater Thurnau anzeigen

7. Kulmbacher Gitarrentage 2017

P1030040 KopieEddie in Gräfensteinberg Mai14Zum 7. Mal findet in Kulmbach das Festival rund um die Gitarre mit renommierten, internationalen Stars und bekannten Künstlern der Szene aus der Region Oberfrankens statt. Man darf sich auf ein vielseitiges Programm, mit Musik von Klassik über Jazz bis hin zu Flamenco freuen. Zudem findet eine Premiere mit der Geschichte „Was Don Quijote gerne verschwieg“ von Heike Schwandt mit Schauspieler Wolfgang Krebs, musikalisch unterlegt von Rebekka Wagner (Violine) und Eddie Hürdler (Gitarre) statt. Besonders zu erwähnen sind die zwei weltweit etablierten Künstler der klassischen Bühnen, Doris Orsan (Violine) und Johannes Tonio Kreusch (Gitarre), welche auf dem abwechslungsreichen Programm der Kulmbacher Gitarrentage mit einem Konzert und einem Gitarrenseminar stehen. Als Anfangskonzert wird Eddie Hürdler mit Emoción Española mit einem spanischen Programm in deren musikalischen Landschaften entführen und damit die Kulmbacher Gitarrentage beginnen. Natürlich gibt es noch mehr zu entdecken. – Künstlerische Leitung: Eddie Hürdler

Künstlerische Leitung: Eddie Hürdler

Schirmherr Landrat Klaus Peter Söllner

foto_landrat_söllner_aktuell 2Liebe Gitarrenfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

es freut mich außerordentlich, dass 2017 wieder Gitarrentage in Kulmbach statt finden werden. Die 7. Kulmbacher Gitarrentage vermitteln in einzigartiger Weise die Vielfalt und die Faszination, die von der Gitarrenmusik ausgeht. Sie sind eine grandiose Bereicherung des kulturellen Lebens in unserer Großen Kreisstadt und im Landkreis Kulmbach. Wir dürfen uns auf erstklassige Könner der Szene freuen, die mit Konzerten und Seminaren in die wunderbare Welt dieser Musik einführen. Ich freue mich schon heute auf zahlreiche rennomierten Künstler, die Kostproben ihres Könnens geben.

Mein besonderer Dank gilt den Organisatoren, denen es erneut gelungen ist, ein sehr interessantes und anspruchsvolles Programm auf die Beine zu stellen, aber natürlich auch den vielen Unterstützern und Sponsoren, die zur Verwirklichung beigetragen haben.

Klaus Peter Söllner landrat und Schirmherr

Konzert Violine - Gitarre, Doris Orsan-Kreusch und Johannes Tonio Kreusch

Johannes T. Kreusch und Doris Orsan Kreusch Konzert
Doris Orsan (Violine)

Johannes Tonio Kreusch (Gitarre)

Freitag, 13.01. 20 Uhr Kulmbach Spitalkirche, Spitalgasse

 Eine ungewöhnliche Besetzung, die ein „bravouröses Konzertereignis“ (Süddeutsche Zeitung) verspricht. Auf dem Programm stehen spanische

Meisterwerke von Enrique Granados und Manuel de Falla sowie L´Histoire du Tango des argentinischen Tangorevolutionärs Astor Piazzolla und dem Duo gewidmete Werke des Argentiniers Máximo Diego Pujol.

Doris Orsan

studierte Violine am Mozarteum, Salzburg und als Stipendiatin des DAAD an der Juilliard School of Music in New York. Ihr Konzert- und Meisterklassendiplom absolvierte sie mit Auszeichnung. Sie erhielt für ihre Leistungen den Würdigungspreis für Kultur des Österreichischen Staates.

Sie lebt als freischaffende Musikerin in München, gibt Konzerte als Solistin und Kammermusikpartnerin. Aktuelle Konzertreisen führten sie in zahlreiche deutsche Städte (u.a. Hamburg/Musikhalle, Schloss Elmau/Festival, Iserlohn/Festival, München/Gasteig) als auch ins europäische Ausland (u.a. Festival Clássico en Verano/Madrid, Festival Musique de Chambre/Beausoleil, Casinotheater/Winterthur, Chamber music festival/Bratislava, Marmorsaal Schloss Mirabell/Salzburg). Als Widmungsträgerin hebt sie regelmäßig neue Kompositionen für Violine aus der Taufe. Aus einer engen Zusammenarbeit mit dem kubanischen Komponisten Tulio Peramo Cabrera entstanden Kompositionen für Solo-Violine und Kammermusikbesetzung. Als Solistin präsentierte sie kürzlich diese Werke in einem Portraitkonzert im Rahmen der Ottobrunner Konzerte und begleitet die Herausgabe der Notenausgaben. Als Violinpädagogin ist sie auch im universitären Bereich sowie als Dozentin von Seminaren und Fortbildungen tätig.

In Co-Produktion mit dem Bayerischen Rundfunk entstand im vergangen Jahr eine CD-Aufnahme mit Werken von Schubert, Granados und Weltersteinspielungen zeitgenössischer Komponisten.

Doris Orsan promovierte mit „summa cum laude“ über die Violinkonzerte W. A. Mozarts. Ihre Dissertation wurde im Verlag Königshausen & Neumann unter dem Titel „Ein Genie reift“ veröffentlicht. „Doris Orsans Violine ist eine Primadonna, so ausdrucksvoll singend wie einst die spanische Montserrat Caballé.“ (Münchner Merkur)

Johannes Tonio Kreusch

studierte am Salzburger Mozarteum und an der New Yorker Juilliard School of Music. Seit seinem Solo-Debut in der Carnegie Recital Hall im Jahre 1996 führten ihn Konzertreisen als Solist und Kammermusiker in viele Städte Europas, der USA, des Fernen Ostens und Lateinamerikas. Er arbeitet regelmäßig mit renommierten Musikern aus den Bereichen Klassik und improvisierter Musik zusammen, wie beispielsweise mit Markus Stockhausen, Cornelius Claudio Kreusch, Giora Feidman oder Gitarrenkollegen wie Andy York oder Badi Assad. Mit der Geigerin Doris Orsan bildet er seit vielen Jahren ein erfolgreiches Kammermusikduo.

Johannes Tonio Kreusch hat zahlreiche vielbeachtete CDs und Rundfunkaufnahmen produziert.

Gitarrenworkshops in Kulmbach

Sa. und So. 14.01. – 15.01.2017: Gitarrenseminar mit Johannes Tonio Kreusch im

Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium in Kulmbach

  • Dozent: Johannes Tonio Kreusch
  • Hanika – Bau der Gitarre / Klang verschiedener Hölzer und Decken
  • Eddie D. Hürdler – Gitarrenensemble Workshop/ Techniken der modernen Gitarristen.

„Was Don Quijote gerne verschwieg“

Solostück von Heike Schwandt mit Musik nach dem Roman von Miguel de Cervantes

Ach wäre Sancho Panza doch auf seinem Hof geblieben, wieviel Prügel und noch mehr blaue Flecken wären ihm erspart geblieben. Und wie oft musste er auf blanker Erde schlafen, während ihm sein leerer Magen ein nächtliches Ständlein knurrte. Andererseits: hätte er, ein einfacher Bauer aus der heißen Mancha jemals so viele Abenteuer erlebt und am Ende sogar als Statthalter eine ganze Insel regiert, wäre er nicht dem Ruf seines Nachbarn gefolgt und mit ihm durch die sonnendurchglühten Weiten Spaniens gezogen?

Die Abenteuer des sinnreichen Ritters von der traurigen Gestalt zählen zur Weltliteratur. Seine Schlacht gegen die Windmühlen wurde zum Synonym für einen von vorneherein zum Scheitern verurteilten Kampf gegen übermächtige Gegner. Don Quijote ist in aller Munde – aber nun kommt sein Knappe Sancho Panza zu Wort. Bauernschlau und erdverbunden und dazu mit einem unbändigen Appetit gesegnet erzählt er, wie es sich wirklich zugetragen hat, damals Anfang des 17. Jahrhunderts. Denn die Augen eines treuen Dieners sehen so manches, was sein edler Herr lieber verschwiegen hätte.

Zu seinem 30-jährigen Bühnenjubiläum erfüllt sich Wolfgang Krebs einen langen Traum und erzählt die Geschichte von Don Quijote. Begleitet wird er dabei von Rebecca Wagner auf der Violine sowie von Eddi Hürdler auf der Gitarre mit spanischer Musik und Flamenco.

Mit: Wolfgang Krebs
Musik: Rebekka Wagner und Eddie Hürdler

Gitarrenbauer Armin Hanika

Bei Hanika versteht man Handwerk als Maß­arbeit und Klang als Kunst. Deswegen stehen seine Gitarren als Sinn­bild für Qualität und hand­werk­liche Tradition.

Erleben wie eine Gitarre gebaut wird und hören wie sie klingt.

Teilnahmegebühren Gitarrentage

aktive Teilnahme
14. - 15.01.2017
159,- €


passive Teilnahme
14 - 15.01.2017
79,- €


aktive Teilnahme pro Tag
am 14. oder 15.01.2017
89,- €


passive Teilnahme pro Tag
am 14. oder 15.01.2017
45,- €



Theater

„Was Don Quijote gerne verschwieg“
14.01.2017
Torwärterhaus, Oberer Markt 28, 95349 Thurnau
Ticket 16,- €
erm. 13,- €

Konzerte

Doris Orsan & Johannes Tonio Kreusch
13.01.2017 - 20:00 Uhr
Spitalkirche Kulmbach – Spitalgasse, 95326 Kulmbach
Ticket 16,- €
erm. 10,- €
vvk. 13,- €


Jahreskonzert von Musicschool Kulmbach
am 24.01.2017
„Alte Spinnerei“, Hans-Hacker-Straße, 95326 Kulmbach
frei

Anmeldung

Ihre persönlichen Daten








Workshop

Aktive Teilnahme 14.-15. Januar GitarrentagePassive Teilnahme 14.-15. Januar GitarrentageAktive Teilnahme 14. Januar GitarrentagePassive Teilnahme 14. Januar GitarrentageAktive Teilnahme 15. Januar GitarrentagePassive Teilnahme 15. Januar Gitarrentage

Konzerte & Theater

Konzert Emotión EspañolaKonzert Doris Orsan & Johannes Tonio KreuschTheater Was Don Quijote gerne verschwieg

Ensembleteilnahme

janein


Anmeldung für die 7. Kulmbacher Gitarrentage

Melden Sie sich bequem über unser Kontaktformular (links) an oder schreiben Sie uns direkt an:

Mail @: eddie.huerdler@t-online.de
Telefon: 09203 973 974 3
Mobil: 0170 212 89 86

Sie können sich auch jederzeit schriftlich an uns wenden:

Gitarrenlehrer Eddie Hürdler
Am Bärn 23
95512 Neudrossenfeld

Gitarrentage 2014

Lesen Sie alles zu den Gitarrentage 2014

weiterlesen